Bei der Regeneration der Fingernägel helfen nur Geduld und Pflege

Künstliche Fingernägel sind schon eine wunderbare Sache. Für zwei bis drei Wochen sehen sie perfekt gepflegt aus, kein Lack blättert ab und insgesamt braucht man sich kaum um die Maniküre zu kümmern. Doch alles hat auch seine Schattenseiten. Will man zu seinen Naturnägeln zurückkehren, zeigen sich diese nach dem Entfernen der Acryl-, Shellac- oder Gelnägel nicht selten dünner, spröder und weicher als zuvor.

Zurück zu den Naturnägeln

Sind die Nägel durch die Kunstnägel in Mitleidenschaft gezogen, brauchen Sie zunächst einmal Geduld. Denn in einer Woche wachsen die Fingernägel gerade einmal zwischen einem halben und 1,2 Millimetern. Je nach Wachstum kann es also bis zu einem dreiviertel Jahr dauern, bis sich Ihre Nägel komplett erneuert haben. Während dieser Zeit sind sie besonders empfindlich und können leicht splittern, abbrechen oder einreißen. Um die Nägel nicht weiter zu strapazieren, sollten Sie bei der Hausarbeit immer Schutzhandschuhe tragen, die die Fingernägel vor aggressiven Putz- und Spülmitteln schützen. Auch auf Nagellack sollten Sie in der ersten Zeit verzichten, denn der Nagellackentferner kann die Nägel zusätzlich austrocknen.

Strapazierte Nägel brauchen konsequente Pflege

Nach dem Entfernen der Kunstnägel brauchen die Naturnägel konsequente Pflege. Fotos: preval Dermatica/123rf-Aleksandr Khakimullin

Nach dem Entfernen der Acryl-, Shellac- oder Gelnägel brauchen Ihre Fingernägel mindestens zweimal am Tag Ihre Aufmerksamkeit und konsequente Pflege, um ihre vollständige Stabilität möglichst schnell wiederzuerlangen. Investieren Sie in einen Nagelbalsam,der

  • durch Wirkstoffe wie Panthenol und Phytantriol den Feuchtigkeitsgehalt in den Nägeln wieder erhöht und so für mehr Elastizität sorgt.
  • die Nägel vor äußeren Einflüssen und dem Austrocknen schützt.
  • strapazierte Nägel bei der Regeneration unterstützt.

 

Mit 11,50 Euro für ein Pinselfläschchen mit 10 ml Inhalt ist der Nagelbalsam Onyx vergleichsweise günstig und eine kurzmäßige Anwendung – morgens und abends – über vier bis sechs Wochen kann die Beschaffenheit der Nägel nach dem Entfernen der Gelnägel deutlich verbessern.

Übrigens: Halten Sie Ihre Nägel während der Regenerationsphase möglichst kurz und feilen Sie sie in eine ovale Form. Kurze Nägel reißen seltener ein und die Mandelform ist längst nicht so anfällig wie gerade oder spitze gefeilte Nägel.