Desinfektionsmittel und häufiges Händewaschen setzen Fingernägeln und dem empfindlichen Nagelbett enorm zu, da Feuchtigkeit entzogen wird. Dadurch werden unsere Nägel brüchig und reißen leichter ein.

Gerade in der Winterzeit kommt ein weiterer Faktor hinzu, der unseren Nägeln besonders zusetzt:

Wusstest du schon, dass im Winter, wenn es kalt ist, das Nagelwachstum deutlich langsamer geschieht? Ja, das stimmt tatsächlich und hat zur Folge, dass die Nägel äußeren Einflüssen viel länger ausgesetzt sind als sonst. Und das gerade in der Zeit, in der durch Wechsel von warmer Innentemperatur und kalter Außentemperatur Nägel besonders beansprucht werden.

Welche äußeren Faktoren sollten wir zusätzlich meiden?

Tipps für starke und widerstandsfähige Nägel:

  1. Vermeide Kontakt mit starken Reinigungsmitteln

    Wenn du das nächste Mal in deiner Wohnung die Küche oder das Bad putzt und dabei zu den üblichen Reinigungsmitteln greifst, versuche mal Handschuhe zu tragen. Du wirst sehen, die Nägel und auch die Nagelhaut werden es dir danken.

  2. Gönne deinen Nägeln zwischendurch eine Pause von Nagellacken

    Wo drunter Nägel am meisten leiden, ist Nagellack und insbesondere Lackentferner, denn die darin enthaltenen Lösungsmittel lassen die Nägel austrocknen, was zur Folge hat, dass die Elastizität des Nagels nachlässt und brüchig wird.

  3. Nutze eine Feile für deiner Nägel

    Nagelknipser und auch Nagelscheren fügen unseren Nägeln kleine Risse zu, sodass Bakterien oder auch Pilze leichter in den Nagel eindringen können. Solche Risse führen auch gern dazu, dass diese Bereiche vermehrt Feuchtigkeit verlieren. Eine Feile ist daher die richtige Wahl, um den Nagel optimal zu pflegen.
  1. Verwende das richtige Nagelpflegeprodukt

    Eine fetthaltige Creme ist ein guter Anfang, um dem Nagel und besonders einer trockenen Nagelhaut Feuchtigkeit zuzuführen. Aber beachte: Die Hornplatte des Fingernagels ist kaum in der Lage Öle oder Fette aufzunehmen. Nagelpflegeprodukte mit beispielsweise Panthenol und Phytantriol sind Inhaltsstoffe, die in die Nagelplatte eindringen, den Feuchtigkeitsgehalt erhöhen und dadurch die Widerstandsfähigkeit verbessern.
    Für richtig viel Power nutze ein Produkt mit wasserunlöslichem Chitosan. Dieser Stoff verbindet sich fest mit dem Keratin der Nagelplatte, verringert den Feuchtigkeitsverlust und schützt deine Nägel vor äußeren Einflüssen.

Seit über 40 Jahren empfehlen daher Dermatologen bei brüchigen und trockenen Nägeln gern den preval ONYX Nagelbalsam, der tolle Ergebnisse erzielt und dabei angenehm leicht anwendbar ist. Überzeug dich selbst – auch du wirst begeistert sein.

Testergebnisse nach 6 wöchiger kurativer Anwendung des
preval ONYX Nagelbalsams.

(untere Bilderreihe vorher bei Erstanwendung,
oben rechts nach 6 Wochen Anwendung)

Onyx Nagelbalsam Produkt

PREVAL ONYX 10 ML

  • wasserunlösliches Chitosan verhindert übermäßigen Feuchtigkeitsverlust
  • Panthenol und Phytantriol erhöhen den Feuchtigkeitsgehalt
  • vermindert Brüchigkeit
  • erhöht Elastizität und Widerstandsfähigkeit
  • trocknet rasch und ermöglicht anschließendes Lackieren der Nägel
  • schützt Nägel vor Nagellack und Lackentferner

12,95 €  10,95 € inkl. MwSt., kostenloser Versand

(Grundpreis: 1.095 € / l)

Ihre Auswahl