Im Schatten braun werden – geht das?

Mit einem schönen, braunen Sommerteint aus dem Urlaub zurückkommen, das wünschen sich viele. Doch muss man dafür tatsächlich stundenlang in der Sonne brutzeln? Gerade bei heller, empfindlicher und trockener Haut kann langes Sonnenbaden mehr Schaden anrichten, als es nutzt. Natürlich braucht der Körper das Sonnenlicht für die Bildung von Vitamin D. Dafür reichen aber bereits zehn bis 15 Minuten Sonne täglich. Danach wird es Zeit, eine Sonnencreme aufzutragen und sich ein schattiges Plätzchen zu suchen.

Es dauert länger, ist aber gesünder

Wer nun meint, im Schatten werde man aber nicht braun, darf sich getrost auf die einhellige Auffassung von Hautexperten verlassen. Die Sonnenstrahlen treffen nämlich nicht ungehindert auf die Menschen. Sie werden durch Wolken und Schwebstoffe in der Luft gebrochen oder von Glas- und Wasserflächen reflektiert. Dadurch treffen die Strahlen nicht nur senkrecht, sondern von allen Seiten auf unsere Haut. Wenn Sie also am Strand oder einer großen Wiese unter einem Sonnenschirm oder einem großen Baum sitzen, erreichen Sie die Sonnenstrahlen auch dort und Sie werden selbstverständlich braun. Es dauert nur länger, ist aber gleichmäßiger und gesünder für die Haut. Allerdings kommt es tatsächlich darauf an, wo Sie sich aufhalten. Im Schatten großer Hochhäuser können Sie lange darauf warten, dass eine sichtbare Pigmentierung eintritt. Dass der Sommerteint länger anhält, ist aber leider ein Irrtum.

Sonnenschutz ist auch im Schatten wichtig

Urlaubsbräune erhalten: So geht's

Auch im Schatten ist sorgfältiges Eincremen ratsam. Fotos: fotolia-Josu Ozkaritz/123r- puhhha

Da aber auch im Schatten immer noch bis zu 50 Prozent der UV-Strahlung durchkommen kann, ist es ratsam, eine Sonnencreme und eine Lippenpflege mit wirksamem UVA- und UVB-Schutzfaktor aufzutragen. Denn wenn man eine entsprechend empfindliche Haut hat und sich sehr lange ungeschützt dort aufhält, kann es durchaus auch im Schatten möglich sein, einen Sonnenbrand zu bekommen. Und nicht vergessen: Nach dem Sonnenbaden braucht die Haut eine kühlende, rückfettende Pflege, die die natürliche Schutzbarriere nach der UV-Belastung bei der Regeneration unterstützt.

Übrigens: Damit die schöne Sommerbräune nicht schon nach kurzer Zeit wieder verblasst, geht es hier zu den besten Tipps, wie Sie Ihre Urlaubsbräune möglichst lange erhalten.